Lehre an der HAW Landshut

 

 

an der Fakultät Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen

Selbstverständnis

fachlich

"Marketing is too important to be left at the marketing department." - dieses Zitat von David Packard fasst den Tenor meiner Marketing-Vorlesungen zusammen: Solide Kenntnisse über die Zusammenhänge von Kunden-(bedürfnissen), Markt(mechanismen) und Produkten / Dienstleistungen sollen helfen, wirklich gutes, an Kundennutzen und Qualität orientiertes Marketing zu erlernen. Marketing ist eben nicht gleichzusetzen mit  "Werbung"....

   

&

didaktisch

Mein Anspruch an Lehre ist, aktuelle Themen und Grundlagenwissen sinnvoll miteinander zu verknüpfen. "Gute Lehre" ist für mich, wenn Alumni nach einiger Zeit im Job die Rückmeldung geben, dass sie das, was vermittelt wurde, sinnvoll und nutzbar ist. Deshalb steht für mich Transfer des Gelernten im Vordergrund und nicht eine "Wissensabfrage".

Ich hoffe, dass meine eigene Begeisterung für die Vielfältigkeit des Themenfeldes "Marketing" auch andere begeistern kann.



Sie hatten eine interessante und abwechslungsreiche Vorlesung? Dann freue ich mich auf Ihre Bewertung bei meinprof.de

Sie fanden die Vorlesung nicht gut, langweilig, ohne Praxisbezug und Sie haben Ideen, wie ich die Vorlesung besser gestalten kann? Dann freue ich mich auf eine Nachricht von Ihnen und wir setzen uns auf einen Cafe zusammen und besprechen alles.

 

"We cannot teach another person directly; we can only facilitate his learning."
Carl Rogers


Sprechstunde und Erreichbarkeit

Sie möchten einen Termin für ein persönliches Gespräch auch außerhalb der Vorlesungszeiten? Dann schicken Sie mir bitte eine kurze Email mit  Ihrer Frage / Thema.

Die Sprechstunden im Wintersemester finden ab dem 10. Oktober  jeden Mittwoch von 18:00h-19:00h im C106 statt. BITTE UNBEDINGT PER EMAIL ANMELDEN! Warum anmelden? Ich möchte mir ausreichend Zeit für jedes Anliegen nehmen und vermeiden, dass Sie auf dem Flur warten müssen.


Initiativen an der Hochschule

Die Hochschule Landshut bietet ein ideales Umfeld für Studierende, die etwas gestalten und bewegen möchten. Einige dieser studentischen Initiativen unterstütze ich gerne, denn Ihre Mitglieder engagieren sich für Themen, die weit über den Inhalt eines "normalen" Studium hinaus gehen:

Die Hochschulgruppe WIngLA des Verbandes der Wirtschaftsingenieure (VWI) engagiert sich seit Jahren mit hochwertigen Weiterbildungen und Aktionen an der HAW LA.

Die studentische Unternehmensberatung UNICON bietet für Unternehmen "frische Ideen" und solide Arbeit von einem Team interdisziplinär aufgestellter Studierender. Das Team wird von einem Kuratorium von Professoren unterstützt.

Die Formula Student verlangt von den teilnehmenden Teams alles: Ein selbst konstruiertes und selbst gebautes Rennauto - das zuerst zahlreiche Tests absolviern muss, bevor es auf die Piste darf - und einen Businessplan, aus dem hervorgeht, wie das Auto finanziert wurde. Das LAeRacing Team entwickelt in jeder Rennsaison ein neues elektrobetriebenes Fahrzeug -  Unterstützen Sie ein engagiertes Team mit hoher Fachkompetenz als Sponsor!